Beiträge

Hardy Mertens

 

Hardy Mertens studierte Musikwissenschaften an der Universität Utrecht sowie Komposition und Blasorchester-Direktion in Utrecht am Musikkonservatorium. Er begann seine musikalische Karriere als Klarinettist und Arrangeur in der „Netherlands Royal Military Band“ und wurde anschließend als Komponist und Dirigent weltweit bekannt.

Derzeit ist er Professor für Komposition und Blasorchester-Direktion an der Tilburg „Fontys Academy of Music and Performing Arts“ und leitet mehrere niederländische Orchester, mit denen er bereits zahlreiche Meisterschaften gewonnen hat.
Zudem ist er fester Gastdirigent beim Holländischen Polizei Orchester.

Hardy Mertens hat eine aktive Rolle als Dirigent, Dozent und Lehrbeauftragter insbesondere in Singapur und Italien gespielt und hatte auch gelegentliche Engagements als Gastdirigent in den USA, Kanada, Israel, Hongkong und vielen europäischen Ländern gehabt.

Für seine Leistungen auf dem Gebiet der Blasmusik, speziell für die „Corpo Bandistico di Borgosatollo“, verlieh ihm die Stadt im Mai 2016 die Ehrenbürgerschaft.

Seine Kompositionen werden weltweit aufgeführt und von den besten Orchestern auf Tonträger eingespielt. Darüber hinaus werden die Werke bei verschiedenen internationalen Wettbewerben und beim World Music Contest als Pflichtstücke aufgeführt.

Die Wurzeln seiner Musik stammen aus der europäischen Orchestertradition und werden oftmals durch die Volksmusik aus verschiedenen Kontinenten beeinflusst.
Sie enthält traditionelle Tonalität, ausgedehnte Melodielinien und perkussive Muster, welche durch humorvolle Überraschungen und ungewöhnliche Klänge kombiniert wird.
Diese Komplexität führt in der Regel zu einem hohen Schwierigkeitsgrad und manchmal auch zu Kontroversen zwischen Dirigenten und Musikern.

Wir freuen uns mit Hardy Mertens wieder einen weltweit anerkannten Dirigenten für unser Projekt gewonnen zu haben.